ibfm

Ultraschallgenerator 600 Watt / 20 kHz
Der Ultraschall-Generator formt die niederfrequente Energie des Wechselstromnetzes nach zwischenstufiger Gleichrichtung in die höherfrequente Energie des Ultraschallbereiches um. Der Generator ist speziell ausgelegt für die Speisung eines piezoelektrischen Schallkopfes. Der hohe Wirkungsgrad des Schallkopfes bleibt auch bei stark wechselnden Lastverhältnissen voll erhalten, weil der Ultraschall-Generator mit einer besonders darauf abgestimmten Auskoppel­- und Frequenzschaltung ausgerüstet ist. Eine Schnellabschalteinrichtung schützt die Bauteile des Generators bei ausgangsseitiger Überlastung oder zu starker Fehlanpassung. Für die Kühlung des Gerätes sind Axial-Lüfter eingebaut.Die Speisung der Endstufe erfolgt ohne Zwischenschaltung eines Transformators über eine direkt am Netz arbeitende Gleichrichterschaltung. Der Generatorausgang ist über den Ausgangstransformator galvanisch vom Netz getrennt.

Die Endstufe arbeitet als Schwingkreis-Wechselrichter. Als aktive Elemente sind Leistungshalbleiter eingesetzt.

Die Steuerstufeinspeisung erfolgt über ein stabilisierendes Kleinspannungsnetzteil. Als aktive Elemente werden Halbleiter und integrierte Schaltkreise eingesetzt.

Alle Bedienungs- und Kontrollelemente sind an der Frontseite des Generators angeordnet. Die Verbindungselemente befinden sich auf der Rückseite. Die Elektronik-Stufen des Gerätes sind in Europakarten-Teileinschubtechnik ausgeführt. Das Gesamtgerät entspricht der 19"-Einschubnorm. Der Generator wird vorverkabelt für die Aufnahme von Erweiterungsmodulen geliefert. Hierbei handelt es sich um Module zur Prozessüberwachung durch Zeit-, Energie- oder Leistungsmaximalwertvorgabe.

USG 612


Vom Ultraschallkopf über die Sonotrode bis zur kompletten Ultraschall-Neuanlage,
wir sind spezialisiert auf alle Ultraschall-Komponenten für Schweißanlagen.
 

  Zurück

ibfm Ing. grad. Wolfgang Fries * Rosengarten 10 * 22880 Wedel * Tel. 0176 / 66 99 2047


Startseite

E-Mail: ibfm.wedel@gmx.de